Lade Fortbildungen

Dozentinnen: Ruthild Schulze & Sieglinde Wilz

Kinderakupunktur und Naturheilkunde für Kinder

„Wir unterrichten das, womit wir in unseren Praxen die besten Erfahrungen gemacht haben!
Unser Ziel ist es, Behandlungskonzepte zu vermitteln, die sofort in die Praxis umgesetzt werden können.“

 

Sieglinde Wilz und Ruthild Schulze haben als Praktikerinnen und als Dozentinnen einen reichen Erfahrungs- und Wissensschatz rund um die chinesische Kinderheilkunde angesammelt und werden diesen an 3 Kurswochenenden mit uns teilen. Dieses Seminar richtet sich an Praxisanfänger*innen und Fortgeschrittene die die Grundlagen der Kinderakupunktur erlernen wollen und nach einem praxisnahen Einstieg in die naturheilkundliche Begleitung von Kindern suchen.

Die 3 Wochenenden bauen aufeinander auf und können nur als Paket gebucht werden.
Die beiden Dozentinnen werden alle Kurse gemeinsam unterrichten. Damit sich auch kleine Kinder gerne akupunktieren lassen, ist ein guter Kontakt zum Kind ebenso wichtig wie die richtige Nadeltechnik.
Die speziellen Techniken der Kinderakupunktur werden von den Dozentinnen gezeigt und in der Gruppe eingeübt.
Spielerische Möglichkeiten, die eine angstfreie Annäherung an die Akupunktur ermöglichen, werden vorgestellt.
Bei Kindern beliebte, nicht invasive Punkt- und Leitbahnstimulationen, werden den Akupunktur- Praxisteil ergänzen. Weitere Themen sind die Gesundheitsförderung und die Krankheitsprävention für Kinder.
Eine Beratung der Eltern zu Ernährung und Lebensführung ihrer Kinder und die Anwendung von altbewährten Hausmitteln und Kräuterzubereitungen ergänzen die Akupunkturbehandlung.
Es können auch Biochemische Mittel nach Dr. Schüssler oder homöopathische Komplexmittel zum Einsatz kommen.
 
Die thematischen Schwerpunkte dieses kompakten Kinderheilkundeseminars werden zunächst folgende sein:

  • Die Physiologie des Kindes aus Sicht der chinesischen Medizin
  • Die Konstitutionstypen von Kindern nach Julian Scott
  • Die häufigsten Syndrom-Muster bei Kindern und deren Differenzierung
  •  
    Diese Grundkenntnisse werden Ihnen die Differentialdiagnose und die Behandlung vieler Erkrankungen von Kindern ermöglichen.
    In Anlehnung daran werden die häufigsten Krankheitsbilder im Säuglings- und Kindesalter detailliert und systematisch vorgestellt und besprochen.
    Dazu werden Behandlungsprinzipien und Therapievorschläge erarbeitet.

     

    Der Schwerpunkt des 1. Wochenendes sind die Grundlagen der Kinderheilkunde und die Gesundheit des Babies rund um Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit:

  • Die Folgen einer schwierigen Geburt
  • Schwierigkeiten mit dem Ankommen und Anpassungsprobleme
  • Unruhe, Schreien und Schlafprobleme
  • Trinkschwierigkeiten
  • Neugeborenenikterus
  • Dreimonatskoliken
  • Milchschorf
  • Zahnungsbeschwerden
  •  

    Am 2. Wochenende werden die Anamnese und die Diagnostik von Kindern besprochen. Naturheilkundliche- und nichtinvasive Behandlungsmethoden werden vorgestellt.

    Ein Themenkomplex werden kindliche Verdauungsbeschwerden sein:

  • Appetitmangel und Gedeihstörungen
  • Bauchschmerzen
  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Erbrechen und Brechdurchfall
  •  
    Ein weiteres großes Thema an diesem Wochenende wird Fieber sein:

  • Der Umgang mit Fieber
  • Die Begleitung und die Behandlung von Fieber
  • Fieberkrampfprophylaxe
  •  
    Beim 3. Wochenende werden die häufigsten Infekte bei Kindern besprochen:

  • Schnupfen
  • Husten
  • Ohrentzündung
  • Halsentzündungen
  • Augenentzündungen
  •  
    Weitere Schwerpunktthemen sind Antibiotika und Impfungen sowie der Umgang mit Kinderkrankheiten:

  • Nebenwirkungen von Antibiotika und deren Behandlung
  • Pflanzliche antibakteriell wirkende Mittel als Alternativen
  • Energetische Wirkung von Impfungen
  • Begleitung von Impfungen zur Prävention der Nebenwirkungen
  •  

    Dozentinneninfo
    Ruthild Schulze (Berlin), Jahrgang 1960, Heilpraktikerin seit 1988. Sie unterrichtet seit 1989 chinesische Medizin und seit 1994 Akupunktur für Hebammen. Kinderakupunkturausbildung bei Julian Scott. Fachbereichsleiterin CM für Geburtshilfe in der AGTCM. Dozentin für Chinesische Medizin in Schwangerschaft und Kinderheilkunde in der Schweiz und deutschlandweit.
    Ihr erstes Kinderbuch „ Line und Paul und Akupunktur“ erschien 2015.

    Sieglinde Wilz (Berlin), Jahrgang 1969, Heilpraktikerin seit 1995. Spezialgebiet Kinderheilkunde. Kinderakupunkturausbildung bei Julian Scott, Ausbildung in chinesischer Arzneimitteltherapie für Säuglinge und Kinder bei Angela Körfers.
    Ihr besonderes Interesse gilt der Verbindung von chinesischer Medizin und westlicher Naturheilkunde in der Behandlung von Kindern.

    Beide Dozentinnen unterrichten seit 2007 zusammen Kinderheilkunde. Sie sind Autorinnen des Kinderheilkundekapitels des Leitfadens für chinesische Medizin von Claudia Focks und moderieren zusammen den Thementag Kinderheilkunde auf dem TCM-Kongress in Rothenburg seit 2010.