Lade Fortbildungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eine einfache Methode mit großer Wirkung

Gua Sha ist eine leicht erlernbare und wertvolle Behandlungstechnik, die sich wunderbar mit Akupunktur oder Moxa kombinieren lässt. Sie eignet
sich dazu, die Oberfläche zu befreien, wenn äußere Faktoren wie Wind, Feuchtigkeit, Hitze oder Kälte eingedrungen sind und zu Erkältungskrankheiten, Bronchitiden oder Asthma führen. Auch im Rahmen von Schmerzbehandlungen ist Gua Sha eine bewährte Methode, um blockiertes Qi und Blut zu bewegen.

Donald Halfkenny wird Ihnen die grundlegenden Techniken des Gua Sha vermitteln und sie mit Ihnen einüben. Indikationen und Kontraindikationen werden aufgezeigt und besprochen.

Im 2. Halbjahr 2016 sind weitere Kurse der Ling-Shu-Serie geplant.

Donald B. Halfkenny
Dipl. Acup., Dipl. Chinese Medicine (USA), Gründer und Leiter des Ling Shu Instituts für Klassische Akupunktur und Chinesische Medizin in München / Starnberg